VOLKER KUTSCHER - GOLDSTEIN - GEREON RATHS DRITTER FALL




Autor Volker Kutscher
Titel Goldstein - Gereon Raths dritter Fall
Genre Roman
Erstausgabe 2011
Rath langweilt sich auf seinem Beobachtungsposten im Hotel Excelsior und ahnt nicht, dass Goldstein sich längst frei und bewaffnet in der Stadt bewegt. Als der Unterweltboss Marlow Rath zu einer privaten Ermittlung zwingt, gerät er zwischen die Fronten des Bandenkriegs. Charly Ritter, seine Nochimmernicht-Verlobte, hat den Vorbereitungsdienst angetreten, und als sie eine junge Obdachlose, die ohne Fahrschein in der S-Bahn erwischt wurde, bei der Vernehmung entwischen lässt, berühren sich ihre Ermittlungen mit denen Gereons – und sie bekommen richtig Krach.

BÜCHER VON VOLKER KUTSCHER


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 1)

*****
Der dritte Fall bringt für Gereon Rath eine unangenehme Aufgabe. Er soll den aus Chicago in Berlin eingetroffenen "Killer" 'Abe' Goldstein beschatten. Man vermutet, dass der Gangster aus den USA nicht zum Vergnügen sich in Berlin herumtreibt. Der macht sich ein Vergnügen daraus, Gereon Rath an der Nase herumzuführen. Bis er dann in eine Auseinandersetzung mit SA-Leuten tatsächlich in eine Schießerei hineingezogen wird...
Zweiter Handlungsstrang ist das Mädchen Alex, dass zusammen mit ihrem Freund Benny nächtliche Einbrüche in Berliner Groß-Kaufhäusern begeht. Der im KaDeWe geht dann gründlich schief. Benny wird auf der Flucht getötet. Alex ist nun auf der Flucht vor der Polizei.
Ein erneut höchst spannender Kriminalfall im Berlin der 30er Jahre, großartig recherchiert und inszeniert von dem Historiker Volker Kutscher, dem es gelingt die Atmosphäre des damaligen Berlins nach allen Regeln der Kunst spürbar zu machen. Der Showdown auf dem Berliner Gasometer ist - wie in den zwei Bänden zuvor (die ja die Vorlage zu "Babylon Berlin" bilden) - ein glänzendes Meisterstück des großen Erzählers.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.