RAY BRADBURY - FAHRENHEIT 451




Autor Ray Bradbury
Titel Fahrenheit 451
Originaltitel Fahrenheit 451
Genre Roman
Erstausgabe 1955
451 Fahrenheit oder 232 Celcius - die Temperatur, bei der Papier verbrennt. Guy Montag ist Feuerwehrmann. Es ist seine Aufgabe, Bücher zu beschlagnahmen und zu verbrennen. Denn Bücher sind die Quelle allen Unglücks.

BÜCHER VON RAY BRADBURY


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.71 (Reviews: 7)

******
Einer der berühmtesten und bedeutendsten Romane im Genre der (negativen) Utopie.
****
Die Bedeutung des Buchs ist unbstritten, aber ich erinnere mich an Qualen der Schulzeit, viellleicht, weil wir es auf englisch lesen mussten.
****
Am besten erinnere ich mich an die komischen Maschinen/Hunde/Spinnen was auch immer, die eingesetzt wurden, um Bücher aufzuspüren und zu zerstören. Ein weiterer Schulroman über autokratische Systeme, in dem die Menschen gleich gemacht und zum nicht denken angehalten werden, damit sie brav alle Propaganda schlucken, die ihnen mundgerecht über's TV geliefert wird. Gefiel mir aber weniger als Brave New World und Konsorten.
*
Un futur où les livres sont interdits ?! Comme c'est original !
******
Fand ich klasse als Schullektüre, hat mich auch dem Genre Utopie bzw. eher Dystopie näher gebracht. Leicht verstörendes Werk mit harter Systemkritik. Kann ich nichts negatives zu sagen, hat mich tatsächlich geprägt wie nur wenige andere Schullektüren.
******
top klassiker!
******
Wo ist meine Bewertung hin? Hatte den als Vorbereitung auf meine mündliche Englisch-Prüfung gelesen - und zufällig erhielt ich auf meiner Karte die Frage nach der Zukunft von Büchern... Aber auch sonst ein Klassiker und erst noch spannend zu lesen. Auch von mir die Höchstnote.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.