MICHAEL WANNER - TOTGESCHRIEBEN: EIN TÜBINGEN-KRIMI




Autor Michael Wanner
Titel Totgeschrieben: Ein Tübingen-Krimi
Genre Roman
Erstausgabe 2008
Die kurdische Studentin Ayfer liegt tot in ihrem Zimmer. Erschossen. Ein Schleier ist um ihren Kopf drapiert und in der Mülltonne liegen zerfetzte Dessous, die nicht recht zur sonstigen Kleidung der Toten passen wollen. Die Polizei glaubt an einen Ehrenmord.
Hanna Kirschbaum, Professorin für Sprachwissenschaft und Ex-Frau des ermittelnden Kommissars, mischt sich resolut und engagiert in die polizeilichen Untersuchungen ein. Führt die Spur nicht eher an die Universität? Was hatte Hannas Lieblingsstudentin Ayfer mit der Tübinger High Society zu tun?
Bei ihren unkonventionellen kriminalistischen Alleingängen gerät Hanna in ein Geflecht aus Eifersucht, Drogenhandel, Betrug und Erpressung, an dem Theologie-Studenten und Doktoranden der Pharmazie ebenso beteiligt sind wie gutsituierte Angehörige akademischer Kreise.
Ein spannender Krimi mit viel Lokalkolorit und zugleich eine herrliche Milieustudie voller Situationskomik und Wortwitz.

BÜCHER VON MICHAEL WANNER


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 1)

*****
Schön über 8 Jahre her, dass ich den anderen Fall "Madonnen-Mord" gelesen hatte. Kein Problem, mit Hanna Kirschbaum und ihrem Ex-Mann Kommissar Friedrich wird man schnell warm. Dazu Lokolkolorit mit Tübingen, so hab ich die 250 Seiten in 2 Tagen gelesen, nachdem ich die ganze Woche über keine Zeit für hatte.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.