MARTIN SUTER - SMALL WORLD







Autor Martin Suter
Titel Small World
Genre Belletristik
Erstausgabe 1997
Taschenbücher-Charts
Einstieg 29.12.2010
Anzahl Wochen 14
Höchstposition 1
Erst sind es Kleinigkeiten: Konrad Lang stellt aus Versehen seine Brieftasche in den Kühlschrank. Bald vergißt er den Namen der Frau, die er heiraten will. Je mehr Neugedächtnis ihm die Krankheit - Alzheimer - raubt, desto stärker kommen früheste Erinnerungen auf. Und das beunruhigt eine millionenschwere alte Dame, mit der Konrad seit seiner Kindheit auf die ungewöhnlichste Art verbunden ist.

AUSGABEN

Verlag Diogenes
Erscheinung 1997
ISBN 3257230885
 
Verlag Diogenes
Erscheinung 12.2010
ISBN 9783257230888
Einband Taschenbuch
Umfang 336 Seiten
 

BÜCHER VON MARTIN SUTER


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.62 (Reviews: 8)

******
Es genials buech vomene schwiizer Schriftsteller, absolut läsenswärt
******
Der erste Roman von Suter, der einschlug wie eine Bombe. Zu Recht. Sein Schreibstil begeistert, ist schnörkellos, nimmt sofort gefangen und lässt einen immer wieder unterschiedliche Gefühle durchlaufen. Er hält sich selten lange mit Erklärungen auf, was mir gefällt. Hier passiert was. Und dabei gelingt es Suter hervorragend, die Ambivalenz der Story rüberzubringen. Er pendelt exzellent zwischen der Tragik der Krankheit und der Dramaturgie des Thrillers, zwischen feinem Humor und sehr ernsten Tatsachen. Ein Einstand von Suter, der Lust macht auf mehr. Und mit seinen Nachfolgebüchern hat er Gottseidank seinen begnadeten direkten Schreibstil weitergepflegt. "Small World" ist Pflichtlektüre :o) Aus basta, sechs Punkte.
******
ist so! das ist es, was martin suter ausmacht; dass der humor, egal in welcher situation, nicht zu kurz kommt und er dennoch die brisanz des eigentlich behandelten kontexts nicht ins lächerliche zieht.
ganz verblüffend finde ich, wie wahrheitsgetreu er immer wieder ist, gerade in "small world" fällt einem das auf. da wird die krankheit "alzheimer" nicht einfach so umschrieben, sondern peinlich genau vom protagonisten durchlebt. mit all den symptomen, die erkrankte tatsächlich haben... sehr spannend fand ich auch, dass konrad lang nicht nur negative entwicklungen druchmacht, sondern auch positive. das ganze buch beansprucht den leser von anfang bis ende, da nimmt man sich gerne die zeit, sich an den höhepunkt hinzuarbeiten.
******
Schliesse mich den Lobeshymnen gerne an. Ein faszinierendes, total spannendes Buch des momentan besten Schweizer Schriftstellers!
******
Schliesse mich ebenfalls an. Eines der wenigen Schulbücher, das mir gefallen hat und ich sogar freiwillig ein zweites Mal gelesen habe !!
Zuletzt editiert: 07.07.2010 16:09:00
******
Small World wird heute in den Schulen gelesen? Cool! Macht auch Sinn, denn mit diesem Martin Suter Klassiker kann sehr schnell die Begeisterung für Literatur geweckt werden.



*****
nachdem alles gesagt ist, eine 5.
Zuletzt editiert: 09.08.2011 21:49:00
****
Nach diesen überbordenden Reviews hab ich mich an dieses Buch auch rangetraut. Diese Ehrfurcht war gar nicht notwendig, ließ es sich doch sehr leicht lesen.
Allerdings kann ich die euphorischen Beschreibungen nicht ganz nachvollziehen, ist es doch sehr schlicht und einfach geschrieben.
Bedeutet zumindest, dass ich mir einen weiteren Suter in nächster Zeit sicherlich vornehme.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.