MARKUS WERNER - AM HANG




Autor Markus Werner
Titel Am Hang
Genre Belletristik
Erstausgabe 2004
Belletristik-Charts
Einstieg 28.07.2004
Anzahl Wochen 33
Höchstposition 1
Taschenbücher-Charts
Einstieg 10.07.2016
Anzahl Wochen 5
Höchstposition 5
Der junge Scheidungsanwalt Clarin freut sich auf ein ruhiges Pfingstwochenende in seinem Tessiner Ferienhaus. Am ersten Abend lernt er auf der Sonnenterrasse des Bellevue-Hotels einen älteren Herrn kennen, der sich ihm als Loos vorstellt, einen Sonderling, einen Verrückten vielleicht. Sie reden bis tief in die Nacht über Gott und die Welt, den Zeitgeist und die Frauen, erzählen sich ihre Geschichten, die immer intimer werden.
Was als Gespräch zwischen Zufallsbekannten beginnt, gerät zu einem abgründigen Verwirrspiel, das fasziniert und verstört. Es sind zweifelhafte Umstände, unter denen Loos seine geliebte, fast vergötterte Frau verloren hat. Und dieser Verlust trägt dazu bei, ihm die Welt zu verdunkeln. Clarin hingegen lebt leicht und gern. Ferner könnten zwei Menschen einander nicht sein. Wie nah sie sich sind, stellt sich erst spät heraus.

AUSGABEN

Verlag S. Fischer
Erscheinung 2004
ISBN 3596164672
 
Verlag Fischer
Erscheinung 01.10.2007
ISBN 9783596164677
Einband Taschenbuch
Umfang 192 Seiten
 

BÜCHER VON MARKUS WERNER


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5.5 (Reviews: 2)

*****
Auch wenn der Schreibstil Werners manchmal arg elitär wirkt oder einfach vor sich hinplätschert, zieht das Buch den Leser/die Leserin in den Bann. Ich wollte unbedingt wissen, wie die beiden Herren miteinander verbunden sind. Natürlich hätte ich den Schluss erahnen können (ich war aber wirklich überrascht über die «Auflösung»), aber eigentlich ist das gar nicht so wichtig, denn die vielen Episoden, die erzählt werden, reizen auch so zum Weiterlesen! Wie Loos über die diversen Flirt- und Annäherungsversuche sinniert, ist absolut genial geschrieben.
Lediglich die ausufernden Gedankenspielereien der beiden Männer, so sehr sie in die Geschichte wohl gut passen, haben mich nach einer gewissen Zeit gelangweilt. Deshalb «nur» 5 Sterne.
******
Ein Meister seines Faches.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.