KAREN ROSE - TODESSCHREI




Autor Karen Rose
Titel Todesschrei
Originaltitel Die For Me
Übersetzer Kerstin Winter
Genre Roman
Erstausgabe 2011
Belletristik-Charts
Einstieg 12.01.2011
Anzahl Wochen 2
Höchstposition 6
Er hat eine Vorliebe für mittelalterliche Folterinstrumente und für seine "Kunst" überschreitet er jede menschliche Grenze. Doch nun hat sich Detective Vito Ciccotelli an seine Fersen geheftet. Aber um den Serienkiller wirklich in die Falle zu locken, braucht er die Hilfe der jungen Archäologin Sophie Johannsen, die Vito bald nicht nur beruflich sehr interessant findet. Auf einem verwilderten Grundstück vermutet die Polizei die Opfer des Wahnsinnigen zu finden. Die Ahnung wird zur grausigen Gewissheit, der Killer hat dort einen "Privatfriedhof" angelegt. Als mehrere leere Gräber gefunden werden, ist für Ciccotelli klar: Die Zeit läuft, der Killer hat schon die nächsten Opfer im Visier.

BÜCHER VON KAREN ROSE


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 3)

****
Die Story hätte man etwas mehr ausbauen können. Es waren bereits neun Leichen auf dem Feld, deren Tot nicht beschrieben wurde. Klar, das Buch wäre achthundert Seiten dicker geworden, aber besser, als wenn nur zwei sterben.
Die Idee ist fantastisch und grausam. Dieses Mal vermisste ich die präzise Personenbeschreibung.
Die Liebesbezeihung zwischen Ciccotelli und Johanson waren ein Glück nicht häufig im Vordergrund. Das Ende war nicht wie sonst immer der Höhepunkt des Buches, sondern eher absehbar und fade. Nicht Rose' bestes Buch, aber reicht für eine vier
Zuletzt editiert: 17.01.2011 18:55:00
*****
Ich fand den Thriller überraschenderweise (bei über 600 Seiten) sehr kurzweilig und spannend geschrieben - auch die eher nebensächliche Lovestory zwischen Sophie und Vito störte mich nicht weiter. Schade nur, dass der Mörder so "früh" schon feststand, und dass sie ihn auf so unspektakuläre Weise fanden. Deshalb nur eine knappe 5 für mich.
******
Klar hatte das Buch die ein oder andere Schwäche, aber ich suche nicht danach.
Für mich waren die über 600 Seiten schnell vorbei, hab das Buch verschlungen.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.