FRIEDRICH SCHILLER - DIE RÄUBER




Autor Friedrich Schiller
Titel Die Räuber
Genre Drama
Erstausgabe 1781
"Die Räuber - das Gemälde einer verirrten großen Seele - ausgerüstet mit allen Gaben zum Fürtrefflichen, und mit allen Gaben - verloren - zügelloses Feuer und schlechte Kameradschaft verdarben sein Herz, rissen ihn von Laster zu Laster, bis er zuletzt an der Spitze einer Mordbrennerbande stand, Greuel auf Greuel häufte, von Abgrund zu Abgrund stürzte, in alle Tiefen der Verzweifelung - doch erhaben und ehrwürdig, groß und majestätisch im Unglück, und durch Unglück gebessert, rückgeführt zum Fürtrefflichen. - Einen solchen Mann wird man im Räuber Moor beweinen und hassen, verabscheuen und lieben."

AUSGABEN

Verlag Reclam
Erscheinung 1781
ISBN 3150000157
 

BÜCHER VON FRIEDRICH SCHILLER


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 4.5 (Reviews: 4)

****
nicht übel.
****
Stimmt!
******
hab mal gelesen, doofe ist nur dass ich mich nicht 100%genau an story errineren kann. weiß nur das mir sehr sehr gut gefiehl und ich die schillers ganze bücher zum geburtstag gewünscht habe. war damals sehr bescheiden wie jetzt auch.
****
Ein gerne genutztes, da noch recht zugängliches Drama des jungen Friedrich Schiller, die mir zu unterrichten insofern recht leicht fiel, weil jugendliche Leser hierzu meist einen vergleichsweise guten und schnellen inhaltlichen und sprachlichen Zugang finden. Die Geschichte ist nett und gut verständlich, wenngleich aus heutiger Sicht nicht mehr wirklich spannend, weil es in der Literatur- und Filmgeschichte viele, viele Werke gibt, die mit ähnlichen Inhalten aufwarten. Eine ganz gute „Kompromiss-Lektüre“, die meinem Empfinden nach weder Schülern noch Lehrern wirklich schmerzen.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.