CATHERINE BELTON - PUTINS NETZ - WIE SICH DER KGB RUSSLAND ZURÜCKHOLTE UND DANN DEN WESTEN INS AUGE FASSTE




Autor Catherine Belton
Titel Putins Netz - Wie sich der KGB Russland zurückholte und dann den Westen ins Auge fasste
Übersetzer Elisabeth Schmalen, Johanna Wais
Genre Sachbuch
Erstausgabe 2022
E-Books-Charts
Einstieg 20.03.2022
Anzahl Wochen 2
Höchstposition 7
Sachbuch-Charts
Einstieg 13.02.2022
Anzahl Wochen 19
Höchstposition 1
Als Ende der 1980er-Jahre die Sowjetunion zusammenbrach, ahnte niemand, dass ein ehemaliger KGB-Agent sich über Jahrzehnte als russischer Präsident behaupten würde. Doch ein Alleinherrscher ist Wladimir Putin nicht. Seine Macht stützt sich vor allem auf ein Netzwerk früherer KGB-Agenten, dessen Einflussnahme weit über Russland hinausreicht.
Catherine Belton, ehemalige Moskaukorrespondentin der Financial Times, hat mit zahlreichen ehemaligen Kreml-Insidern gesprochen. Etwas, das bisher einmalig sein dürfte. Es sind Männer, deren Macht Putin zu groß wurde und die nun selbst vom Kreml »gejagt« werden.
Erbarmungslos beleuchtet sie ein mafiöses Geflecht aus Kontrolle, Korruption und Machtbesessenheit, und das gefällt nicht allen Protagonisten.

BÜCHER VON CATHERINE BELTON


REVIEWS

Noch keine Reviews. Kommentar hinzufügen


LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.