ANDREJ KURKOW - SAMSON UND NADJESCHDA




Autor Andrej Kurkow
Titel Samson und Nadjeschda
Originaltitel Samson i Nadezda
Übersetzer Johanna Marx, Sabine Grebing
Genre Roman
Erstausgabe 2022
Kiew, 1919: In den Wirren nach der Russischen Revolution stößt der junge Samson, gerade zur Vollwaise geworden, beinahe durch Zufall zur neuen sowjetischen Polizei. Sein erster Fall ist gleich äußerst mysteriös: Ein abgeschnittenes Ohr, ein Knochen aus reinem Silber und ein Anzug aus feinem englischem Tuch geben ihm Rätsel auf. Doch die Zeiten sind gefährlich und halten jeden Tag neue Überraschungen bereit. Zum Glück lernt Samson die patente Nadjeschda kennen, die ihm bei den Ermittlungen hilft und an die er schon bald sein Herz verliert.

BÜCHER VON ANDREJ KURKOW


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 3 (Reviews: 1)

***
Ich kam relativ gut in das Buch rein, aber hatte wahrscheinlich völlig falsche Erwartungen. Ich dachte, es wäre ein ukrainischer Krimi mit einer Liebesgeschichte, leider weit gefehlt. Schreiben kann Kurkow natürlich und das sogar sehr gut. Die Handlung und die Figuren haben mich einfach streckenweise überzeugt. So war der Roman keine der beiden Kategorien zuzuordnen!
Samson kam sehr sympathisch (aber auch etwas naiv?) rüber und bei Nadjeschda war ich gespannt, wie sie sich entwickeln würde. Mit der Zeit interessierte mich diese Frage immer weniger.
Die Stadtkarte von Kiew habe ich kaum zu Rate gezogen, weil mich der Plot mehr interessierte als der Schauplatz der einzelnen Szenen.
Ich wusste zu Beginn nicht, wie ich bei der Lektüre mit dem Vergleich zur jetzigen Situation in der Ukraine umgehen werde. Ich habe da auch etwas mehr „diskrete Verweise“ erwartet. Natürlich ist das Buch schon 2020 erschienen, aber die Krim ist ja auch schon früher von den Russen besetzt worden. Ein Satz stach da heraus: „Erstaunlich, wie man hier nichts von der Geschichte spürt […], die, die jetzt gerade die Welt verändert. Man spürt nichts vom Krieg, dabei bereitet unsere Armee sich gerade auf die entscheidende Schlacht vor.“ (S. 74) Da musste ich leer schlucken! Ansonsten eine leise Enttäuschung.
Zuletzt editiert: 03.01.2023 06:43:00

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.