ANDREAS FRANZ, DANIEL HOLBE - DIE JUNGE JÄGERIN: JULIA DURANTS 21. FALL




Autor Andreas Franz, Daniel Holbe
Titel Die junge Jägerin: Julia Durants 21. Fall
Genre Roman
Erstausgabe 2021
München, Anfang der 90er Jahre.
Eine tote Frau wird gefunden – eine Prostituierte, wie es zunächst scheint. Doch eine genauere Untersuchung hält eine Überraschung für die ermittelnden Beamten bereit. Zudem handelt es sich bei dem Opfer um eine bekannte Persönlichkeit der Stadt. Eine heikle Situation für die Mordkommission, denn in den Fall ist offenbar jede Menge lokale Prominenz verwickelt. Hatte man die Ermittlung zuerst auf Julia Durant abgewälzt, die Neue in einer von Männern beherrschten Abteilung, möchte man ihr den Fall nun wieder wegnehmen. Doch das lässt sie sich nicht gefallen, denn sie hat Blut geleckt. Als eine zweite Leiche auftaucht und sich in der Szene Angst ausbreitet, wird nicht nur der Polizei klar: Es geht ein Serienmörder um in der Stadt. Und er wird wieder und wieder zuschlagen.

BÜCHER VON ANDREAS FRANZ, DANIEL HOLBE


REVIEWS

Durchschnittliche Bewertung: 6 (Reviews: 1)

******
Eine interessante Idee des Autoren Daniel Holbe, der vor 10 Jahren die Aufgabe übernahm, das literarische Erbe des damals überraschend verstorbenen Andreas Franz zu übernehmen. Die Reihe um Julia Durant ist die wichtigste, wie man sieht, bereits der 21. Fall.
Dieser spielt aber vor ihrer Zeit in Frankfurt, nämlich in München, ist aber nicht minder interessant, weil sie hier als "Frischling" im Morddezernat beginnt und ihre Kollegen es ihr nicht leicht machen.
Wie immer verschlinge ich diese Fälle.

Kommentar hinzufügen

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.